ihne hartmut portrait 3 2018Hartmut Ihne weiterhin im Vorstand der Landesrektorenkonferenz

In der Sitzung der Landesrektorenkonferenz der Hochschulen NRW wurde Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS), als Vorstandsmitglied wiedergewählt.

Ihne sieht in seiner Wiederwahl für weitere zwei Jahre einen großen Vertrauensbeweis, der ihm von den Kolleginnen und Kollegen den Hochschulen NRW für die geleistete Arbeit entgegengebracht wird. Er gehörte zu den Treibern für die Errichtung des Graduierteninstituts NRW, das das Promovieren an Hochschulen für angewandte Wissenschaften unterstützt und neu gestaltet. Von der neuen Wissenschaftsministerin Isabell Pfeiffer-Poensgen wünscht er sich die wissenschaftspolitische Unterstützung, die notwendig ist, um "die großartige, für die Gesellschaft und die Unternehmen zukunftsfördernde Entwicklung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in den vergangenen 50 Jahren aufzunehmen und erfolgreich voranzutreiben".

Ebenfalls im Amt bleiben als Vorsitzender der LRK-FH NRW Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen, und als seine Stellvertreterin Prof. Dr. Ute von Lojewski (Präsidentin der FH Münster). Neu in den Vorstand gewählt wurde der Geschäftsführer der Rheinischen Fachhochschule Köln, Dr. Martin Wortmann.



Hochschulpräsident Prof. Dr. Hartmut Ihne. Foto: H-BRS/Belzer

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick