SPD informiert mit Infostand am Samstag zur Verkehrsbelastung durch die geplante Bebauung des Pallotti-Geländes

Nach Ansicht der SPD werden Politik und Öffentlichkeit über die wahren Auswirkungen der geplanten Bebauung des Pallotti-Geländes auf den Verkehr an der Kreuzung Pallottistraße / Vor dem Voigtstor / Gymnasiumstraße getäuscht.

Durch eine Ampel, die eine halbe Million Euro kostet, soll sich der Wartezeitenverkehr an der obigen Kreuzung mehr als verdoppeln! Davon steht in der Begründung des Bebauungsplans allerdings nichts.

Auf einem Informationsstand am Samstag, den 28. September um 10:30 Uhr an der Kreuzung Pallottistraße / Vor dem Voigtstor / Gymnasiumstraße informiert die Rheinbacher SPD über die tatsächlichen Auswirkungen der geplanten Bebauung des Pallotti-Geländes auf den Verkehr rund um das Gelände, welche Alternativen sie sieht und warum sie beantragt hat, Beschlüsse des Ausschusses für Stadtentwicklung zu diesem Thema in der Ratssitzung am Montag aufzuheben.

 

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick