MdB Sebastian Hartmann: Jetzt für den Engagementpreis 2019 abstimmen!

Der Bornheimer Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann ruft die Mitbürger dazu auf, bei der Wahl zum Engagementpreises 2019 für Projekte aus der Region abzustimmen. Das Projekt „Ein Herz für Pundo“ der Ursulinenschule Hersel aus Niederkassel und ein Theaterprojekt der agon-Gesellschaft zur Förderung von Theater und Musik e. V. aus Bonn gehören zu den hiesigen nominierten Projekten. „Ich freue mich über die nominierten Projekte aus meinem Wahlkreis und hoffe, dass viele diese Nominierungen unterstützen und für die Projekte abstimmen“, so Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter für Bonn/Rhein-Sieg.

Seit 2009 zeichnet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vorbildliche Beispiele für Engagement aus. „Dies ist eine hervorragende Gelegenheit um freiwilliges Engagement zu stärken und engagierten Menschen Anerkennung und Wertschätzung für Ihre Arbeit entgegenzubringen“ erläutert Hartmann.

Nachdem eine Jury bereits am 4. September 2019 die Preisträgerinnen und Preisträger in fünf Kategorien sowie einen diesjährigen Sonderpreisträger ausgewählt hat, stehen alle anderen Einreichungen vom 12. September bis zum 24. Oktober 2019 bei der öffentlichen Online-Abstimmung zur Wahl für den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember 2019, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, im Deutschen Theater in Berlin statt. Abstimmen können Sie unter https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis/.

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick