SAM 41721SPD Swisttal dankt für Dienst in der Silvesternacht

Einer langjährigen Tradition folgend besuchten der SPD-Vorsitzender Tobias Leuning und der Vorsitzende der SPD-Fraktion Joachim Euler am Silvesterabend neun örtliche Einrichtungen, in denen auch in der Nacht des Jahreswechsels gearbeitet wird. Die SPD-Ratsfraktion möchte so stellvertretend all denen Anerkennung und Dank aussprechen, die für unser aller Gemeinwohl tätig sind, oder in der Silvesternacht dafür Sorge tragen, dass ihre Mitmenschen unbeschwert feiern können.

In Odendorf besuchten Leuning und Euler das Bonifatius-Seniorenheim, das Hephata-Wohnhaus am Bendenweg sowie die Freiwillige Feuerwehr. In Buschhoven besuchten sie das neue Stella Vitalis Seniorenzentrum. In Heimerzheim wurden die beiden Kommunalpolitiker von Ortsvorsteher Hermann Leuning begleitet. Hier freuten sich nicht nur die Einsatzkräfte der DRK-Rettungswache, die Pflegerinnen und Pfleger des Seniorenzentrum St. Clara und die Wachleute der Bundespolizei über den Besuch, sondern auch die Angestellten und Bewohner des Ingeborg-Krieger-Haus der Lebenshilfe und des Wohnhaus der Hephata-Stiftung im Kammerfeld.

Die SPD-Politiker sprachen den Diensthabenden ihren Dank für ihren Einsatz in der Silvesternacht aus und überreichten an insgesamt 60 Personen eine kleine Flasche Sekt – für die Feier nach der Arbeit.

anzeige rheinbacher