image002Ehrenamtspreis 2018 der SPD Rhein-Sieg
„Sozialer Zusammenhalt der Gesellschaft und Demokratie“

Eine Gesellschaft funktioniert nur gut, wenn ihre Bürgerinnen und Bürger friedlich und respektvoll zusammenleben. Die Basis hierfür ist ein Grundkonsens gemeinsamer Werte, der auf unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung beruht. Aber auch soziale Regeln des Miteinanders, die Verbundenheit mit dem Gemeinwesen und das Vertrauen in Institutionen sind Kitt für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die SPD Rhein-Sieg möchte mit ihrem Ehrenamtspreis 2018 Respekt und Toleranz in unserer Gesellschaft zu stärken und das Bewusstsein für den Wert unserer Demokratie und Grundrechte schärfen.

Dies wollen wir in diesem Jahr zum elften Mal wieder tun und schreiben den „Ehrenamtspreis 2018 der SPD Rhein-Sieg“ aus.

Wer kann sich bewerben?

Die Ausschreibung richtet sich an Vereine und Verbände aus dem Rhein-Sieg-Kreis - insbesondere im Bereich des organisierten Sports, der Freiwilligen Feuerwehr, des THW und anderer Helferorganisationen. Sie stellen eine entscheidende tragende Säule des gesellschaftlichen Zusammenhalts dar. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitglieder leisten wesentliche Beiträge für einen wirksamen Zusammenhalt in, aber auch außerhalb der Organisationen. Durch engagierte Vereinsarbeit leben sie außerdem Kindern und Jugendlichen vor und vermitteln, wie wichtig Respekt, Toleranz, Anerkennung und die Achtung der Menschenwürde sind.

Bewerben Sie sich oder machen Sie Vorschläge von Menschen, Organisationen bzw. Initiativen, die es verdient haben, für Ihre Arbeit ausgezeichnet zu werden.

Der Ehrenamtspreis 2018 der SPD Rhein-Sieg wird in drei Kategorien verliehen. Gesucht werden Projekte, die sich dem sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft widmen und/oder Projekte, die das demokratische Miteinander fördern.

Kategorie 1: Einzelpersonen

Kategorie 2: Verbände/Institutionen/Organisationen/Initiativen

Sonderpreis: Engagement gegen Rechtsextremismus

Die Preise sind dotiert. Verliehen werden die Preise am 16. November 2018. Festredner ist Stefan Zierke, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Empfang findet statt

SPD Ehrenamtspreis 2018
Freitag, 16. November um Eröffnung 16.30 Uhr / Beginn 17.00 Uhr
Glasmuseum Rheinbach
Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach

Wir bitten Sie herzlich um geeignete Vorschläge und Nominierungen für eine oder mehrere der drei Kategorien. Ihre Vorschläge bzw. Bewerbungen für den SPD-Ehrenamtspreis 2018 richten Sie bitte an:

SPD Rhein-Sieg - Ehrenamtspreis 2018
Frankfurter Str. 47
53840 Troisdorf
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerne können Sie sich auch online bei uns bewerben.

HIER KLICKEN ZUR BEWERBUNG

Bitte senden Sie uns eine schriftliche Begründung Ihres Vorschlags bis zum 1. November 2018 zu.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit Ihrem Vorschlag neue Denkansätze geben und weitere Aktivitäten und Diskussionen anstoßen können. Herzlichen Dank vorab daher an alle Beteiligten, die sich engagiert und Einsatz gezeigt haben. Wir freuen uns, wenn Sie sich an unserer Ausschreibung beteiligen.

Eine unabhängige Jury wird die Preisträger aussuchen. Ich hoffe, dass wir viele Vorschläge erhalten, denn „preiswürdig“ ist jedes Engagement für unsere Mitmenschen.

 

anzeige rheinbacher