Hartmanns Sommerprogramm: Besuch der Villa Hammerschmidt

Wenn die Standarte mit dem Bundesadler auf dem Dach weht weiß man, dass der Bundespräsident, Frank-Walter Steinmeier, in Bonn ist. Schon seit 1950 ist die Villa Hammerschmidt in der Bundesstadt Bonn Amtssitz des Bundespräsidenten und wurde damals zum Symbol für die damals noch junge Bundesrepublik.



„Wir können viel aus der Geschichte dieses historisch so bedeutsamen Ortes lernen“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann (SPD), der die Villa Hammerschmidt im Rahmen seines Sommerprogramms gemeinsam mit Mitbürgerinnen und Mitbürgern am 19. September um 14 Uhr besuchen wird.

Seit damals haben viele Menschen diesen geschichtsträchtigen Ort besucht, darunter Staatsgäste, Politiker, Künstler und andere Vertreter aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Auch für Touristen ist die Villa Hammerschmidt nach wie vor ein beliebtes Ziel.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich gerne per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (02241-999 3310) anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

2019 07 22 L4 Werbung Rhein