Der Sankt Martin kommt vor euer Haus!

Auch in Wormersdorf ist vieles in diesem Jahr anders, aber Sankt Martin ohne Sankt Martin geht nicht!

Deshalb hatte sich der Sankt Martin in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen!

Nicht die Kinder kamen zu ihm, er kam zu den Kindern!

Am 10. /11. und 12. November zog er abends durch die Straßen von Wormersdorf und machte überall da Halt, wo er erwartet wurde. So konnte er, den besonderen Gegebenheiten angepasst, den Kindern mit Abstand besonders nahekommen!

Weit über 100 Anmeldungen hatten den Sankt Martin erreicht!

Und weil zum Sankt Martin eben auch Wecken gehören, hatten die Ratsdamen und -herren aus Wormersdorf, der Ortsvorsteher und die Ortsausschussvorsitzende zusammengelegt!
Damit die Verteilung der Wecken kontaktlos erfolgen konnte, wurden diese einzeln eingepackt auf die Fensterbänke oder vor die Türen gelegt!

Im ganzen Dorf waren die Häuser geschmückt, Laternen aufgehängt und Feuerkörbe aufgestellt. Die Kinder sangen mit strahlenden Augen ihre Lieder und an der ein oder anderen Stelle wurde der St. Martin mit einem Ständchen begrüßt. Alle hielten sich an die Hygiene- Regeln, standen auf Abstand und doch zusammen! Eine ganz besondere Atmosphäre mit Gänsehaut- Feeling!

Dieses St. Martinsfest wird den Kindern, Eltern, Großeltern und dem St. Martin in Erinnerung bleiben!

Ein großes Dankeschön an all die Vielen, die das möglich gemacht haben!

2019 07 22 L4 Werbung Rhein