Plakat HP HeckUWG Rheinbach erstattet Anzeigen gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung

Gleich dreimal schlugen Unbekannte in Oberdrees zu. Sie beschädigten zwei Wahlplakate mit dem Foto von Ratskandidat Hans-Peter Heck und ein Plakat wurde entwendet.
Es ist nicht das erste Mal, dass im Wahlkampf Plakate zerstört, entwendet oder verunstaltet werden. Zurecht ist Hans-Peter Heck empört. Er berichtete: „in der Nacht vom 29.07. zum 30.07.2020 wurden in Oberdrees zwei meiner Wahlplakate mit Bild beschädigt und eins geklaut. An einem Plakat in der Schulstraße gegenüber dem Friedhof wurden die Kabelbinderhalter zerschnitten und die seitlichen Kabelbinder herausgerissen. Ein zweites Plakat in der Oberdreeser Straße wurde heruntergerissen und mitgenommen. Pappreste hängen noch an der Laterne“.

„Die UWG Rheinbach verurteilt diesen Vandalismus auf das Schärfste und wir werden mit allen verfügbaren Rechten dagegen vorgehen“, so der Stadtverbandsvorsitzende der Rheinbacher UWG, Ratsherr Jörg Meyer. Anzeige wurde erstattet.
Plakat HP Heck

Restplakat heck


In Oberdrees wurden Wahlplakate der UWG Rheinbach beschädigt, abgerissen und entwendet. Hier, an einer Laterne hing das Plakat von UWG-Ratskandidat Hans-Peter Heck.

Pressemitteilung der UWG Rheinbach

2019 07 22 L4 Werbung Rhein