Rheinbach-Merzbach. Nur noch wenige Wochen dann findet zum fünften Mal in Merzbach und Schlebach der traditionelle Dorftrödelmarkt „Plute, Pröll un Plunde“ („PPP“) statt

– genauer gesagt, am Sonntag, 25. August 2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr. Das Planungsteam von „PPP“ bestehend aus Anne Wahlen, Heidi Kirchner, Ulrike Wisotzky, Jochen Bois, Thomas Kann, Kalle Kerstholt, Hans-Peter Kreische, Werner Nachtigall und Michael Steffen sind seit Monaten mit den Vorbereitungen beschäftigt: Handzettel, Infoplakate und Anmeldeformulare wurden entworfen und gedruckt. Das meiste ist inzwischen ausgelegt und verteilt worden.

Die Anmeldung für die Teilnahme am Dorftrödelmarkt in Merzbach und Schlebach ist nun in vollem Gange. Interessenten werden gebeten sich sobald wie möglich – spätestens bis zum 10. August entweder bei Familie Kann (Merzbacher Hof), Kalle Kerstholt (Neustraße 16) oder Anne Wahlen (Finkenweg 31) anzumelden. Nur dann kann auch versichert werden, dass der Anbieter im Lageplan des Trödelmarktes mit aufgeführt wird.

Für PPP-Mitinitiator und stellvertretender Bürgermeister, Kalle Kerstholt hat der Merzbacher Dorftrödelmarkt inzwischen einen guten Ruf: „Die Besucher kommen aus der ganzen Region, weil sie den Markt und das Angebot hier schätzen. Nicht nur unser schönes Dorf begeistert, sondern auch landschaftlich haben wir hier einige sehr schöne Ausblicke, wie zum Beispiel von der Bergstraße aus über das Kölner Becken. Unsere Gäste freuen sich immer darüber, wie schön wir es hier haben.“

„Wie bei den vorhergehenden „PPP“-Märkten, soll der Erlös auch dieses Mal einem Projekt der Dorfgemeinschaft zugute kommen“, erklärt PPP-Mitinitatorin Anne Wahlen. Von den vorhergehenden Dorftrödelmärtken „Plute, Pröll un Plunde“ („PPP“)“ konnten Projekte wie zum Beispiel die Schutzhütte in Scherbach renoviert und ein Zuschuss für den Kunstrasenplatz des Fußballvereins SW Merzbach erwirtschaftet werden.
Weitere Infos und Anfragen können gerichtet werden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemitteilung PPP
Kontakt:
Anne Wahlen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

PPP AnkuenigungMit den Erlösen aus den Dorftrödelmärtken „Plute, Pröll un Plunde“ („PPP“)“ wurden zum Beispiel die Schutzhütte in Scherbach renoviert und ein Zuschuss für den Kunstrasenplatz des Fußballvereins SW Merzbach erwirtschaftet. Auch dieses Mal soll die Aktion des Planungsteams von „PPP“ (hier von links nach rechts: Kalle Kerstholt, Thomas Kann, Hans-Peter Kreische, Ulrike Wisotzky, Michael Steffen, Anne Wahlen und Heidi Kirchner mit Maskottchen-Hund „Buddy“) der Rheinbacher Höhenortschaft zugute kommen.

anzeige rheinbacher