Rundgang "Glas und Sudetendeutsche in Rheinbach"

Aufgrund der großen Resonanz beim letztjährigen "Tag des offenen Denkmals" laden der Eifel- und Heimatverein Rheinbach e. V. und das Stadtarchiv Rheinbach für Sonntag, 24. März, um 15:00 Uhr, erneut zu einem Stadtspaziergang zum Thema "Glas und Sudetendeutsche in Rheinbach" ein.

Bei dieser historischen Führung durch die Innenstadt werden vor allem die Ansiedlung der böhmischen Glasindustrie nach dem Zweiten Weltkrieg und die Schwierigkeiten beim Neuanfang thematisiert.

Wo hatte die Glasfachschule in Rheinbach ihr erstes Zuhause? Wo waren die Neubürger zunächst untergebracht und wo waren die ersten Werkstätten? Diese Fragen werden bei dem Rundgang beantwortet. Aber es soll auch versucht werden, die Frage "Was ist vom Glashandwerk in der Stadt heute noch sicht- und erfahrbar?" zu beantworten.

Der Stadtrundgänge beginnen um 15:00 Uhr im Innenhof des Glasmuseums Rheinbach, Himmeroder Wall 6.

Weitere Informationen sind erhältlich im Stadtarchiv Rheinbach, Tel.: 02226/917550, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

anzeige rheinbacher