andreas langeLiteratur zum Essen zum Doppeljubiläum:
„Am Tisch mit Heinrich Böll“

WDR-Moderator Andreas Lange liest aus den Erzählungen von Heinrich Böll. Viele sind in den sechziger Jahren entstanden und damit etwa so alt wie die Rheinbacher Doppeljubilare 2018 – Glasmuseum und Glasfachschule.

 

„In der Heimat meines Großvaters lebten die meisten Menschen von der Arbeit des Flachsbrechens. Seit fünf Generationen atmeten sie den Staub ein, der den zerbrochenen Stengeln entsteigt, ließen sich langsam dahin morden, geduldige und fröhliche Geschlechter, die Ziegenkäse aßen, Kartoffeln, manchmal ein Kaninchen schlachteten; abends spannen und strickten sie in ihren Stuben, sangen, tranken Pfefferminztee und waren glücklich…..“

Menü: Weihnachtssalat, Endiviensuppe und Ziegenkäse, Rheinischer Sauerbraten auf Wirsing, Apfelsinenkremtorte
Samstag, den 10. November 2018, 19.00h

Literatur zum Essen unternimmt unterhaltsame Geschmacksreisen durch Küchen und Kulturen. Dabei wird gegessen, was im Buche steht! Unsere literarischen Leckerbissen werden von geschulten Stimmen vorgetragen und kurzweilig untermalt mit Anekdoten und Histörchen zu Reiseland und Zeit.

esskultur

esskultur im Glasmuseum Rheinbach, Himmeroder Wall 6, 53559 Rheinbach
Eintritt und Menü: 39 Euro
Reservierung:
Eßkultur
Hockenbroicher Str. 36
53881 Euskirchen
02255-953050
www.esskultur-koeln.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

anzeige rheinbacher