Stadt appelliert hinsichtlich der Befestigung von Maibäumen

Die Stadt Rheinbach begrüßt grundsätzlich die Brauchtumspflege und das Aufstellen von Maibäumen. Die Befestigung von Maibäumen an öffentlichen Straßenlaternen oder sonstigem Straßenmobiliar ist aber nicht erlaubt.
Wer Maibäume aufstellt, muss berücksichtigen, dass die mit bunten Bändern geschmückten Baumkronen bei Wind und Sturm enorme Windlasten entwickeln.

Die Stadt Rheinbach bittet die Bürgerinnen, Bürger und Vereine, die Maibäume nicht an Straßenlaternen oder Verkehrseinrichtungen zu befestigen, da deren Standsicherheit durch solche zusätzliche Lasten nicht gewährleistet werden kann. Damit Menschen nicht gefährdet werden bzw. keine Schäden am Straßenmobiliar entstehen, wird der städtische Betriebshof die an Straßenleuchten und Schildern befestigten Maibäume entfernen.