Bürgerwerkstatt: „Rheinbach gestalten“
- Auftakt Quartiersentwicklung in Rheinbach -

Seit letztem Jahr hat das Haus am Römerkanal in Trägerschaft der Rheinischen Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH im Rahmen einer dreijährigen Anschubfinanzierung durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW eine Quartiersentwicklerin.

Im August wurde Katharina Wilhelm mit dieser Aufgabe betraut.

 

Ihre Kernaufgabe ist es, das Altenzentrum verstärkt in die Gemeinde zu öffnen sowie neue Themenfelder gemeinsam mit der Bürgerschaft und den wichtigen Akteuren vor Ort aufzuspüren.

Rheinbach ist geprägt durch eine Vielzahl an Organisationen und ehrenamtlichen Initiativen, die sich bereits wichtigen Themen in der Stadt widmen, weshalb die Quartiersentwicklung auch dazu beitragen soll, die Arbeit der unterschiedlichen Akteure vor Ort besser miteinander zu vernetzen.

Die Bürgerwerkstatt „Rheinbach gestalten“ gilt als offizieller Auftakt der Quartiersentwicklung in Rheinbach, um zunächst Bedürfnisse und Interessen in der Bürgerschaft kennenzulernen und gemeinsam erste Schritte zu gehen.

Das Haus am Römerkanal lädt alle Bürgerinnen und Bürger
am 3. Mai 2018, um 16.30 Uhr
zum gemeinsamen Auftakt
der Bürgerwerkstatt: „Rheinbach gestalten“
ein, wenn Bürgermeister Stefan Raetz die Veranstaltung eröffnet.

anzeige rheinbacher