Die Kinder- und Jugendwahl U18 begeistert
Kinder und Jugendliche für Politik

Die Stimmen junger Menschen stärken: Das ist das Ziel der U18-Wahl, bei der Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren aller Nationalitäten neun Tage vor der Landtagswahl in extra eingerichteten U18-Wahllokalen in ganz NRW symbolisch ihre Stimme abgeben.


Natürlich wünschen sich die Organisatoren von U18 eine hohe Wahlbeteiligung, wichtiger ist aber, das Interesse an demokratischen Prozessen bei Kindern und Jugendlichen zu wecken. Gleichzeitig sollen Politikerinnen und Politikern die Anliegen junger Menschen näher gebracht und der Öffentlichkeit gezeigt werden, dass junge Menschen durchaus ein Interesse an Politik haben. Koordiniert wird die U18-Wahl vom Landesjugendring NRW.

Auch hier in Rheinbach wird es Wahllokale für die U18-Wahl geben. Das Jugendamt Rheinbach, das katholische Jugendzentrum Live St. Martin und das evangelische Jugendzentrum Juze möchten allen Kindern und Jugendlichen in Rheinbach die Möglichkeit geben, Politik zu erleben und zu verstehen wie eine Wahl abläuft.

In der Zeit vom 24.04.-02.05.2017 findet im Kinder- und Jugendzentrum Live St. Martin (Bachstraße 2) und im evangelischen Jugendzentrum (Brahmsstraße, Ecke Schumannstraße) die „Woche der Demokratie“ mit verschiedenen Materialien, Spielen und dem Wahl-O-Mat statt.

Die Wahllokale mit Wahlurnen, Wahlkabinen und Stimmzetteln öffnen in beiden Jugendzentren am Mittwoch, dem 03.05. jeweils von 15-19 Uhr.

Mehr Informationen rund um die Wahl gibt es auf www.u18nrw.de

Für weitere Fragen rund um die U18-Wahl und die Wahllokale in Rheinbach wendet Euch/wenden Sie sich gerne an Julia Hoffmann im Jugendamt: 02226-917-618.

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick