Rheinbach: Raub auf Spielhalle - Unbekannter bedrohte Angestellte mit Waffe

Bonn (ots) - Am Montag, 23.07.2018, gegen 22:35 Uhr, betrat ein bislang Unbekannter eine Spielhalle an der Straße "Kleine Heeg" in Rheinbach und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe von den Angestellten die Herausgabe von Bargeld.

Ihm wurde daraufhin Bargeld ausgehändigt, welches er in einen schwarzen Rucksack packen ließ. Im Anschluss verließ er die Spielhalle und rannte mit seiner Beute in Richtung Bahngleise davon. Eine Fahndung im näheren Umfeld des Tatortes führte nicht zur Feststellung des Tatverdächtigen.

Der unbekannte Mann kann folgendermaßen beschrieben werden:

Etwa 1,85 m groß ca. 20-30 Jahre alt - brauner Kapuzenpulli - weißes Tuch vor dem Gesicht - blaue Jeans - Einweghandschuhe - sprach akzentfrei deutsch - führte einen schwarzen Rucksack mit.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer den Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise zu seiner Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

 

anzeige rheinbacher