w baak 150Musikschulgründer Wilhelm Baak verstorben

Die Musikschule trauert um Wilhelm Baak, der im Alter von 93 Jahren am 17. Januar 2015 verstorben ist. Als Mann der ersten Stunde gehörte er 1974 zu den Gründern der Musikschule Rheinbach, der sich noch im selben Jahr die Stadt Meckenheim und die Gemeinde Swisttal anschlossen.


In der wichtigen Gründungsphase war er auch ihr kommissarischer Leiter und leistete entscheidende Aufbauarbeit. 

Wilhelm Baak war über viele Jahre ein leidenschaftlicher Anwalt der musikalischen Jugendarbeit, was in seiner nimmermüden Arbeit im Förderverein der Musikschule seinen Ausdruck fand.

Er war immer auch mit großem Engagement praktizierender Musiker. Er spielte als Bratschist im Streicherensemble der Musikschule „Viva la Musica“ seit seiner Gründung im Jahr 1988 mit und engagierte sich ebenso in verschiedenen Kammermusikensembles.

Bis in sein letztes Lebensjahr hinein wirkte er noch im Chor „Collegium Vocale“ der Musikschule mit.

Zudem verfolgte Wilhelm Baak immer auch wachsam die Politik in den Verbandsge-meinden und setzte sich bei den politischen Gremien stets für den Erhalt der Musik-schule in ihrer bewährten Struktur ein.
Das große Jubiläumskonzert der Musikschule zum „40 - Jährigen“ im Mai 2014 hat er interessiert vom Krankenbett aus verfolgt. Mit großer Freude hat er sich die zu diesem Anlass produzierte DVD angesehen, die ihm Wachstum und Qualität dieser Einrichtung noch mal vor Augen führte, woran er so großen Anteil hatte.

 

Die Musikschule wird Wilhelm Baak stets in dankbarer Erinnerung behalten.

w baak 800

 

 

anzeige rheinbacher

monte mare Bannerbanner kanzlei schleimer 160x250