Achtsamkeits Abend in der Buchhandlung Kayser in Rheinbach YouTube Mozilla Firefox 16.06.2016 000907Ein weiteres Mal heißt es in Rheinbach:
Moment mal … Achtsamkeit als Ressource für Gesundheit und Glück

Aufgrund der großen Nachfrage veranstaltet die Buchhandlung Kayser einen weiteren Abend zum Thema Achtsamkeit.

Bettina Reichert hält am Dienstag, den 5. Juli 2016 um 19.00 Uhr in der Buchhandlung Kayser einen kostenlosen Vortrag mit praktischen Übungen aus dem Achtsamkeitstraining unter Mitwirkung von Christoph Ahrweiler (Buchhändler und Psychotherapeut) und Barbara Schween (Qigonglehrerin und Buchhändlerin).

Wann haben Sie zum letzten Mal das Gefühl gehabt, in einem Moment zu verweilen und das Wunder des Lebens mit allem, was sich zeigt, zu betrachten?

Solche Momente wahr zu nehmen und bewusst zu erleben ist eine Herausforderung im scheinbar immer schneller werdenden Lebenstakt.

Immer öfter fühlen wir uns wie in einem Hamsterrad, dessen Bewegungen viel zu schnell für uns sind und dass sich oft auch nicht von der Stelle zu bewegen scheint. Für manche sieht das Hamsterrad von innen sogar wie eine Erfolgsleiter aus. Dieses kollektive Gefühl, gefangen zu sein in einer sinnlosen und meist krank machenden Beschleunigung, ist sicher ein wichtiger Grund für das wachsende Interesse an Achtsamkeit, Meditation und Kontemplation.

Unser Geist und unser Körper nehmen Schaden, wenn wir dauernd unter Anspannung stehen.“ Die Lebenskunst der Achtsamkeit ist die beste Burnout Prophylaxe“ sagt auch die Dipl. Psychologin und Neurowissenschaftlerin Britta Hölzl. Das gilt nicht nur im „beruflichen Wahnsinn“, sondern auch im “privaten Wahnsinn“ . Immer mehr Menschen hetzen auch in ihrer freien Zeit von Termin zu Termin. Wann hatten Sie zuletzt einen Tag, an dem Sie absolut nichts vorhatten und den Sie in mußevoller Beschäftigung verbracht haben?

Es geht darum, zu wissen was geschieht, während es geschieht. Oft leben wir jedoch im Autopilot- Status und führen Tätigkeiten mechanisch aus, ohne innerlich bei der Sache zu sein.Es ist auch wichtig und heilsam, wenn wir unseren Kindern die Kultivierung dieser zutiefst menschlichen, achtsamen Haltung ermöglichen, indem wir achtsamkeitsbasierte Erziehungs- und Bildungsformen etablieren.Gelebte NachhaltigkeitWas halten Sie davon, wenn wir uns von dem Alltag des getriebenen »Immer schneller«, »Immer weiter«, »Immer mehr, des öfteren distanzieren?Denn die Veränderungsgeschwindigkeit und Arbeitsverdichtung und viele Konflikte sind u.a. die Ursachen dafür, dass Gesundheit und Wohlbefinden immer öfter auf der Strecke bleiben.

Nur wer Verantwortung für sich und seinen Körper übernimmt, kann aus eingefahrenen Wegen ausbrechen. „Sehr viel Stress entsteht im Kopf“ schreibt auch der Neuropsychologe Ulrich Ott. Gerade Schmerzpatienten können vom Achtsamkeitstraining enorm profitieren. Es verwundert nicht, dass so viele Menschen erkranken, wenn sie alle Signale des Körpers überhören.Haben Sie sich heute schon eine Pause genommen? Es gibt inzwischen Studien die belegen, dass schon nach 8 Wochen regelmäßigen Übens im Gehirn Bereiche aktiviert werden, die z.B. unsere Konzentrationsfähigkeit positiv beeinflussen, wohingegen das Angst- und Stresszentrum Beruhigung erfährt. Von dem Wissenschaftler Jon Kabat-Zinn wurde vor 30 Jahren ein 8-Wochenprogramm „achtsamkeitsbasierte Stressreduktion“ entwickelt.Achtsamkeitslehrer und -lehrerinnen, Zertifizierte Achtsamkeitslehrer und-Lehrerinnen, MBSR Trainer, finden Sie in Ihrer Umgebung Rheinbach, Bonn, Köln, www.institut-fuer-achtsamkeit.de


Für Rheinbach: Praxis für Achtsamkeit und Coaching
Bettina Reichert, Grabenstr. 2, 53359 Rheinbach www.beratung-reichert.de Text: Bettina Reichert mit freundlicher Genehmigung in Zusammenarbeit mit Dr. Nils Altner Anmeldung zum Achtsamkeits-Abend: in der Buchhandlung Kayser, Hauptstraße 28, Rheinbach oder unter Tel. 0226/92630 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

anzeige rheinbacher

monte mare Bannerbanner kanzlei schleimer 160x250