1 SiegerkinderJugendcreativ2018Raiffeisenbank Voreifel gratuliert den Siegerkindern vom Jugendmalwettbewerb

Rheinbach. Am Donnerstag (12.07.18) konnten sich 12 junge Künstler über einen Preis beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Raiffeisenbank Voreifel eG freuen.

Insgesamt 21 Grundschulen im Einzugsgebiet hatten am Wettbewerb teilgenommen. Tausende von Grundschülern setzten sich dabei mit dem Thema: „Erfindungen verändern unser Leben“ auseinander.

Ob Auto oder Fahrrad, Telefon oder Smartphone, Fernseher oder Computer – Erfindungen begleiten uns täglich und vereinfachen unser Leben. Es gibt aber auch neue Technologien, die Schattenseiten haben oder Dinge, die erst noch erfunden werden müssten. Wie gut sich die Kinder in der Welt der Forscher, Erfinder und Entdecker auskennen oder welche Ideen und Gedanken ihnen zum Wettbewerbsthema eingefallen sind konnte man in den Bildern gut erkennen.

Im Vorfeld suchten die 21 Schulen jeweils die 2 besten Bilder jeder Klasse aus und durften diese dann der Jury vorlegen. Diese bestand aus Lehrerinnen und Künstlern und tagte am 21.3.2018. Die Siegerbilder auf Ortsebene wurden zur weiteren Bewertung an die Landesjury weitergeleitet. „Es freut uns ganz besonders, dass zwei unserer Siegerkinder auch einen Förderpreis auf Landesebene erringen konnten.“ so Peter Bürvenich Bereichsleiter Privatkunden Filialen.

Am 12.07.2018 wurden alle Gewinnerkinder zur Siegerehrung ins RaiffeisenHaus eingeladen.

In der Altersgruppe 1. und 2. Schuljahr belegten folgende Kinder die Siegerplätze:
1. Platz: Annika Schocke, Euskirchen
2. Platz: Denise Arping, Wachtberg
3. Platz: Sarah Happach, Rheinbach
4. Platz: Anna Schweinheim, Rheinbach
5. Platz: Hannah Flinkerbusch, Ersdorf
6. Platz: Nils Simon, Bad Münstereifel

In der Altersgruppe 3. Und 4. Schuljahr siegten:
1. Platz: Klara Hillinger, Meckenheim
2. Platz: Julina Bildstein, Rheinbach
3. Platz: Lars Danziger, Meckenheim
4. Platz: Tatjana Zugrova, Meckenheim
5. Platz: Silas Worm, Rheinbach und Luisa Wischnefski, Kuchenheim

Alle Kinder konnten sich über einen Gutschein für die Soccer-und Kletterhalle in Meckenheim freuen. Annika Schocke und Klara Hillinger setzten sich mit Ihren Bildern sogar auf Landesebene durch. Sie erhielten je einen Geldpreis von 100 € für Ihre schönen Arbeiten. Annika wünsche sich die Erfindung einer Butterbrotschmiermaschine und hatte schon einen Vorschlag wie diese aussehen könnte. Klara beeindruckte die Erfindung der Schrift und hatte ein handgeschriebenes Buch gemalt.

Aber nicht nur die kleinen Künstler hatten Grund zur Freude, auch die teilnehmenden Grundschulen wurden mit einer Spende für Ihre Bemühungen rund um den Wettbewerb belohnt. So wurde eine Spendensumme von insgesamt 5.000 € von der Raiffeisenbank Voreifel an die Grundschulen überwiesen.

1 K1600 1.Annika.Schocke.1 2

Annika Schocke

1 K1600 1.Klara.Hillinger.Kl1 2

Klara Hillinger

 

 

anzeige rheinbacher

3 openairkino