AF James Druck1. RHEINBACHER KRIMIWOCHE
Verleihung des 1. Rheinbacher Glasdolches & Lesung des Preisträgers

Er hat 18 Millionen Bücher verkauft. Er hat Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" in Venedig mit Al Pacino und Jeremy Irons gedreht. Und er erhält nach dem ihm 2016 verliehenen britischen Diamond Dagger des Verbandes der britischen Krimischriftsteller („for sustained excellence“) nun den Preis der ersten Rheinbacher Krimiwoche – den Rheinbacher Glasdolch.

 


Die Rede ist von Peter James, Krimiautor und Hollywood-Produzent aus Brighton oder London, je nachdem, wo er gerade wohnt, wenn er nicht in den USA unterwegs ist. Seine dreizehn Romane um den Detective Superintendent Roy Grace und seine anderen Werke sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt worden. Sein elfter Roman um Roy Grace („You Are Dead“) ist vor wenigen Tagen auf Deutsch unter dem Titel Dein Tod wird kommen erschienen.

Peter James bekommt den Rheinbacher Glasdolch für seine Verdienste um den angelsächsischen Kriminalroman, den er in bester Tradtion fortschreibt. Aber er macht mehr: Er bildet die akribische und oft mühsame Polizeiarbeit eins zu eins detailgetreu ab, so genau, daß er der „king of the police procedural“ (The Guardian) genannt wird.

Die Organisatoren der 1. Rheinbacher Krimiwoche, der Buchhändler Christoph Ahrweiler (Buchhandlung Kayser) und der Verleger Winrich C.-W. Clasen (cmz-Verlag) freuen sich sehr, daß Peter James den Preis

am Mittwoch, den 18. Oktober 2017, um 19:00 Uhr in der Aula des St. Joseph-Gymnasiums Rheinbach, Am Stadtpark 31 (Eingang über Lurheck)
Eintritt: 10 Euro

persönlich entgegennimmt. James wird den Abend mit einer Lesung aus seinem Buch „You Are Dead“ beginnen. Die Veranstaltung wird moderiert vom Bad Godesberger Schriftsteller Gisbert Haefs, der zuletzt Bob Dylans Lyrics ins Deutsche übersetzt hat.

Der Rheinbacher Glasdolch wurde eigens in Glasfachschule Rheinbach für diesen Preis angefertigt.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rheinische Krimiautoren bei Kayser

An diesem Abend können Sie drei rheinische Krimi-Autoren erleben, die allesamt im Rheinbacher CMZ-Verlag von Winrich C.-W. Clasen publizieren und auch jeweils aus einem ihrer Werke lesen werden. Karin Büchel aus Bonn bringt „Die Toten vom Ennert“ mit, in dem es um einen toten Jugendfreund von Kommissarin Mira Jäger, moralische Abgründe in Bonn und ein altes Verbrechen geht. Ein Soldat mit schlechtem Gewissen, ein Geheimtreffen in Virginia und ein verlorenes Buch spielen eine Rolle, wenn Rolf Sabel aus Köln literarisch „Landesverrat“ begeht. Zwei feindliche Brüder, ein ertrunkener Weinhändler und der Herbst in der Provence beschäftigen in den „Nebeln von Avignon“ von Paul Schaffrath schließlich Krüger, den Bonner Kommissar mit Sprachtick.

Donnerstag, 19. Oktober, 19.00 Uhr
Buchhandlung Kayser, Hauptstraße 28, Rheinbach
Eintritt: 10 €, erm. 8 € (inklusive Getränk)


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Krimidinner mit Isabella Archan im Waldhotel

Zum Abschluss der 1. Rheinbacher Krimiwoche präsentieren wir eine Melange aus Genuß, Spannung und Witz und laden zum Krimidinner in den Ölmühlenweg.
Die charmante österreichische Schauspielerin und Autorin Isabella Archan stößt aus ihrer Wahlheimat Köln zu uns und läßt in „Auch Killer haben Karies“ Hauptkommissar Jakob Zimmer und die etwas chaotische, aber sehr sympathische Zahnärztin Leo Kardiff lebendig werden, die nicht nur ein Date miteinander, sondern bald auch gemeinsam einen Fall zu lösen haben.


Isabella Archan wurde 1965 in Graz geboren. Nach Abitur und Schauspieldiplom folgten Theaterengagements in Österreich, der Schweiz und in Deutschland. Seit 2002 lebt sie in Köln, wo sie eine zweite Karriere als Autorin begann. Neben dem Schreiben ist Isabella Archan immer wieder in Rollen in TV und Film zu sehen, unter anderem im Kölner »Tatort«, in der »Lindenstraße« und in »Diese Kaminskis«, und mit ihrem eigenen Programm zu ihren Krimis auf der Bühne.


Samstag, 21. Oktober, 19.00 Uhr
Waldhotel, Oelmühlenweg 99, Rheinbach
Eintritt: 49 € inklusive Begrüßungsgetränk und 3 Gang-Menü


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltet wird die 1. Rheinbacher Krimiwoche vom Rheinbacher CMZ-Verlag, der seit 1979 Sach- und Fachbücher und seit 2011 zudem eine Reihe mit Regionalkrimis verlegt, und von der seit 1972 in der Voreifelstadt ansässigen Buchhandlung Kayser mit freundlicher Unterstützung von „Rheinbach liest e.V.“.


Karten im Vorverkauf für alle drei Veranstaltungen der Krimiwoche gibt es in der Buchhandlung Kayser in Rheinbach, Hauptstraße 28, 53359 Rheinbach, Tel. 02226-92630, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; für das Krimidinner darüber hinaus auch im Waldhotel, Ölmühlenweg 99, Tel. 02226-169220,

 Palakt Krimiwoche

 

anzeige rheinbacher

monte mare Banner