GünterDetroBuchRheinbach schreibt

Wieder macht ein Mitglied des Vereins Rheinbach liest als Autor von sich reden: Der Oberdreeser Günter Detro überrascht mit einem Buch mit dem Titel „Eine Uhr schlägt Mitternacht, …“ Wer jetzt an eine übliche Kriminalgeschichte denkt, wird durch den Zusatz auf dem Buchumschlag eines Besseren belehrt: „…obwohl Mitternacht ihr nichts getan hatte!“

 

Es handelt sich bei dem kleinen Band um zwanzig Kommissar-Kurz-Geschichten, in denen sich Kommissar Kurz und sein etwas trotteliger Assistent, Wachtmeister Dreizehn, eher mit Wortspielen als mit Kriminalfällen herumschlagen müssen. So manche Metapher wird wörtlich genommen, oder Doppeldeutigkeiten werden falsch ausgelegt, und dann wird darum herum eine Geschichte gesponnen, wie zum Beispiel die von dem Landwirt, der ein Feld bestellen wollte, aber den Katalog verlegt hatte.

Alle Geschichten sind liebevoll mit einer Illustration versehen, darunter Zeichnungen von Marcel Frömbgen, einem ehemaligen Schüler des Städtischen Gymnasiums Rheinbach, der heute in Berlin erfolgreich eine Comic-Agentur betreibt.

Detro verrät, dass er den ersten Fall in den 90er Jahren für den Wettbewerb einer Schülerzeitung geschrieben hat und prompt den ersten Preis gewann, eine Tüte Gummibärchen. Sein Stolz erhielt einen Dämpfer, als der Schülerredakteur ihm bei der Preisverleihung mitteilte, dass er der einzige Teilnehmer gewesen sei.

Im Verlauf von über zwanzig Jahren entstanden dann nach und nach weitere neunzehn Geschichten um das ermittelnde Polizeiduo.

Das Buch ist zum Preis von 10,80 Euro bei der Buchhandlung Kayser in Rheinbach erhältlich. Von jedem dort verkauften Exemplar geht ein Euro an das Hilfsprojekt Weihnachtslicht des Bonner General-Anzeigers.

Man kann das Buch auch portofrei über den Kid-Verlag beziehen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Verlagsinfo:

"Gibt es etwas Schöneres, als Doppeldeutigkeiten bewusst falsch aufzufassen?", fragt der Verfasser der Kurz-Geschichten, der Rheinbacher Autor Günter Detro.  "Wer findet keinen Spaß daran, sich die Uhr vorzustellen, die ihre Fäuste gegen Mitternacht ballt? Da müssen Kommissar Kurz und Wachtmeister Dreizehn ermitteln! Zusammen gelingt es ihnen, zwanzig Fälle, die teilweise gar keine sind, zu lösen, auch wenn Dreizehn nicht der Hellste ist. Bei ihrer Arbeit müssen sich die beiden mit manchem Wortspiel herumschlagen. Da geht es amüsant, hintersinnig und bisweilen auch albern zu. Und beim zweiten Lesen lässt sich hier und dort eine weitere verdrehte Metapher entdecken, die man vorher gar nicht wahrgenommen hatte. Satire und Wortspiel in feiner Kombination!"
 
Das Buch kann portofrei beim Verlag bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Erhältlich ist es außerdem im Buchhandel und im Onlinehandel.
 
Günter Detro: Eine Uhr schlug Mitternacht ... 20 Kommissar-Kurz-Geschichten
Hardcover, 96 Seiten, Preis: 10,80 €, ISBN 978-3-929386-86-8

 

anzeige rheinbacher