kick 002 150Rheinbacher Kickboxer mit WM Gold, Silber und Bronze zurück aus Irland

Die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer des Kickbox Vereins Tomburg Boxing Rheinbach e.V. um Trainer Willi Zinken sind letzten Wochenende von ihrer mehrtägige Weltmeisterschaft des Kickboxverbandes WKU (World Kickboxing and Karate Union)

aus Killarney in Kerry, Irland, zurückgekehrt. Im Gepäck haben Sie jede Menge Medaillen und das sichere Wissen um Ihren Erfolg für sich und die ganze Region:
Drei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen brachten sie mit nach Wormersdorf, Rheinbach.

Tina Moser (Junior, -60 kg) wurde Worldchampion in der Disziplin Kick-Light, Vize-Worldchampion im Vollkontakt und Vize-Worldchampion im Teamfight.

Sarah Liegmann (Junior. -55 kg) wurde Worldchampion in ihrer Gewichtsklasse, in den Kategorien Leicht- und Vollkontakt sowie im Teamfight, gemeinsam mit Tina Moser.
Betty Moser (Junior, -50 kg) gewinnt zweimal WM Bronze im Leichtkontakt und Kick-Light.

Marco Mosdzien (Adults, -75 kg) erreicht bei der WM im Vollkontakt das Halbfinale und trägt WM Bronze mit nach Rheinbach.

Mit Killarney als Austragungsort diesjähriger WM konnte es nicht besser getroffen werden. Landschaft, Leute, Hotels, Service, Organisation und Kulinarik der grünen Insel begeisterten Kickboxer, Trainer, Begleiter und Zuschauer.

Das Team um Coach Willi Zinken wird durch erfolge Qualifikationen auch an der kommenden Weltmeisterschaft der WFMC vom 20.10. bis 22.10.2017 in Hagen teilnehmen.
Nach dann kurzer Erholungspause geht es für die Rheinbacher gleich weiter auf die nächsten Wettkämpfe und Qualifikationsturniere für die Weltmeisterschaft der WKU 2018 in Athen.

kick 002 640kick 001 640

 

anzeige rheinbacher

monte mare Bannerbanner kanzlei schleimer 160x250