lesewiese 150Vorlesestart auf der Rheinbacher LESEWIESE

Vom 16. bis zum 26. August wird auf der LESEWIESE von Rheinbach liest e.V. im Freizeitpark (Mini-Golf-Bereich) wieder jeden Tag vorgelesen.

Immer ab 17:00 Uhr gibt es Geschichten für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter. Vorlesen werden Ehrenamtliche des Vereins, der Öffentlichen Bücherei, der KJG und der Rheinbacher Leseclubs. Unter den jungen Zuhörern verlost das Team vom Café Park Plätzchen täglich 10 Eisgutscheine.

Die Idee der LESEWIESE ist ebenso einfach wie genial: Man stelle eine Schar gemütlicher Outdoor-Möbel mit attraktiven Bücherkisten auf eine belebte Fläche und schon dauert es nicht lange, bis die ersten Passanten Platz nehmen und schließlich immer mehr Menschen miteinander lesen oder einander vorlesen. „Lesen im öffentlichen Raum ist auch eine gute Möglichkeit, Menschen zum Lesen zu verlocken, die nie ein Buch oder eine Zeitschrift dabei haben. Wenn man seine Mitmenschen genussvoll lesen sieht, ist das einfach ansteckend“, erklärt Monika Flieger, 1. Vorsitzende des Vereins.

Die LESEWIESE, ein deutschlandweit einmaliges Projekt, ist während der Mini-Golf-Saison täglich geöffnet. Das etwa halbstündige Vorleseangebot gibt es seit einigen Jahren am Ende der Sommerferien und es erfreut sich stetiger Beliebtheit unter den Besuchern des Freizeitparks, darunter viele Familien. Gelesen wir bei jedem Wetter: draußen im Schatten, auf der überdachten Terrasse oder in den gemütlichen Innenräumen des Cafés.

Wer an einem der Tage beim Vorlesen mithelfen möchte, kann sich melden beim 2. Vorsitzenden des Vereins unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sommerferienende

anzeige rheinbacher