1 H50Aufstieg in die Tennis-Bezirksliga
Spitzenplatzfür Rheinbacher Tennissportler

Rheinbach. Die Mannschaft Herren 50 des Tk am Stadtwald Rheinbach hatte sich in fünf Wettkämpfen in der Kreisliga (Gruppe A, Bezirk 3) des Tennisverbandes Mittelrhein (TVM) starker Konkurrenz zu stellen.


Gleich der erste Wettkampf gegen den TC Wachtberg musste mit 3:6 Matchpunkten abgegeben werden. Doch diese Niederlage, teilweise auch bedingt durch personelle Engpässe, diente der Mannschaft als Ansporn für die nächsten Matches.
Während das zweite Spiel gegen den TC Bayer Dormagen noch mit einem hervorragenden 9:0 endete, waren die beiden nächsten Wettkämpfe gegen den TC Alfter und den TC GW Stommeln heiß umkämpft.

Gegen den TC Alfter musste, nach einem 4:2 nach den Einzel, mindestens ein Doppel gewonnen werden, und das gelang dem Team Reiner Weiland/Peter Roggendorff im Matchtiebreak, so dass mit 5:4 Punkten ein knapper Sieg errungen wurde.
Im Wettkampf gegen den TC GW Stommeln entwickelte es sich ähnlich spannend: Dirk Melchior, Klaus Deselaers, Hans Peter Niemeier und Hans-Joachim Waller konnten ihre Einzel gewinnen, so dass wiederum mindestens ein Doppel erzwungen werden musste. Und das gelang alleine dem Doppel Peter Roggendorff/Hans-Joachim Waller mit einem 6:4 und 6:3.

Am 7:2 im letzten Spiel gegen den TC Fredenbruch Brühl hatte Dirk Melchior entscheidenden Anteil, der sowohl im Einzel als auch im Doppel mit seinem Partner Hans-Joachim Waller punkten konnte.

Damit hatte die Mannschaft in der Tabelle 8:2 Punkte errungen und lag gleichauf mit dem TC Wachtberg. Allerdings hatten die Rheinbacher mit 29:16 Matchpunkten knapp die Nase vorn, denn die Wachtberger hatten nur 27:18 Matchpunkte. Damit war nach zwei zweiten Plätzen in den Vorjahren endlich die Tabellenspitze erreicht, und der Mannschaftsführer Peter Roggendorff freut sich über das Ergebnis: „Von 15 gemeldeten Spielern haben wir 13 in den Wettkämpfen einsetzen können.

Dieses geschlossene Bild und die Freude am sportlichen Wettstreit wollen wir uns erhalten und vermehrt daran arbeiten, künftig auch in der Bezirksliga erfolgreich anzutreten.“

Foto(privat): Die Mannschaft Herren 50 hat den Aufstieg hart erkämpft

 

anzeige rheinbacher