1 Herren 65Klassenerhalt für die Herren 65
4. Tabellenplatz für Rheinbacher Tennissportler

Rheinbach. Von der Mannschaft Herren 65-2. Bezirksliga (4er) (Gruppe A, Bezirk 3) des Tennisverbandes Mittelrhein (TVM) waren vom Mai bis Ende Juni fünf Wettkämpfe auszutragen.


Bei den Wettkämpfen gegen die starken Mannschaften des TC Blau-Weiss Meckenheim-Tomburg, des THC Brühl und des TC Hersel-Wittich konnten die Rheinbacher nur wenige Matchpunkte gewinnen, so dass es auf die Ergebnisse der Medenspiele gegen den TC Blau-Weiss Lechenich und den TC Blau-Gelb Bonn-Beuel ankam, um wenigstens noch den vierten Tabellenplatz zu erringen.

Beim Spiel gegen die Lechernicher wurde es eng: Alleine Siegfried Demmer konnte sein Einzel mit 6:2 und 6:3 deutlich gewinnen, während es bei K. Gunter v. Kajdacsy mit 7:5 und 7:5 knapp wurde und Dieter Gutjahr gar mit 2:6, 7:6 und 10:4 zweimal, allerdings erfolgreich, in den Tiebreak musste.

Zum Sieg musste ein Doppel gewonnen werden, und das gelang dem zweiten Doppel Siegried Demmer/Hans Peter Niemeier mit einem klaren 6:1 und 6:0.

Der Spielverlauf beim Wettkampf gegen TC Blau-Gelb Bonn-Beuel verlief ähnlich: K. Gunter v. Kajdacsy, Siegfried Demmer und Dieter Gutjahr konnten ihre Einzel, teilweise im Matchtiebreak, gewinnen, so dass auch hier ein Sieg bei den beiden Doppel her musste: Und der gelang dem Team K. Gunter v. Kajdacsy/Dieter Gutjahr durch zwei gewonnene Tiebreaks mit einem denkbar knappen 7:6 und 7:6.

Damit waren die nötigen Punkte für den Klassenerhalt errungen, und der langjährige Mannschaftsführer Dieter Perkuhn konnte feststellen: „Die Ergebnisse waren knapp, teilweise hart erkämpft. Wir werden im nächsten Jahr schauen, dass wir mehr altersgemäß und voraussichtlich verstärkt, aber erneut mit sportlicher Freude am Wettkampf antreten werden.“



Foto (privat): Klassenerhalt für Siegfried Demmer, Dieter Perkuhn (MF), Herbert Arndt, K. Gunter v. Kajdacsy und Dieter Gutjahr (v.l.)

 

anzeige rheinbacher