1 Thronfolge mit Bürgermeister beim Vorlesewettbewerb 2016Laut oder deutlich

Am 11. November versammeln sich die besten Vorleser der Rheinbacher Grundschulen zum Vorlesewettbewerb „Laut oder deutlich!“ auf der Aulabühne der GGS Sürster Weg. Ab 14:00 Uhr gibt es ein unterhaltsames Rahmenprogramm der gastgebenden Grundschule, Kaffee und Kuchen sowie einen Bücherverkauf zugunsten der Schulbücherei. Der Eintritt ist frei.


Diesmal sind es dreizehn Kinder, entsprechend der Zahl der vierten Klassen an den fünf Rheinbacher Gundschulen, die das Publikum mit einem gut geübten Lesevortrag für ihr Buch begeistern werden. „In erster Linie wollen wir mit dem Format Lust auf Bücher und gutes Vorlesen machen. Die Ermittlung eines Siegers ist eine schöne Zugabe“, so die drei Veranstalter Rheinbach liest e.V., Öffentliche Bücherei St. Martin und Buchhandlung Kayser. Die Kinder werden gut vorbereitet und sollen ihren Auftritt genießen. Das Besondere: Sowohl bei einem vorab durchgeführten gemeinsamen Coaching, als auch in der Jury, wirken neben engagierten Erwachsenen bereits der kompetente Nachwuchs aus den Rheinbacher Leseclubs mit, sowie ehemalige Gewinner von Vorlesewettbewerben. Die Vorfreude bei allen ist riesig. Melanie Kriegel vom Vorbereitungsteam: „Vorlesen kann so cool sein. Wir sind absolut überzeugt, dass gekonntes Vorlesen und eine erfrischende Buchpräsentation auch Kinder anstecken können, die eigentlich nicht so gerne lesen.“

In diesem Jahr ist „Laut oder deutlich!“ in den großen Büchertag der GGS Sürster Weg eingebettet. Schulleiterin Ute Jansen: „Einmal im Jahr gibt es bei uns einen großen Bücherbasar mit einem vielfältigen Büchertisch der Buchhandlung Kayser. So können unsere fleißigen Eltern Geld für regelmäßige Neuanschaffungen in der Schulbücherei erwirtschaften.“ Die Besucher haben also auch Gelegenheit zum Buchkauf bzw. zur Buchbestellung.

Das Schulbücherei-Team und andere engagierte Eltern kümmern sich um die perfekte Versorgung mit Kaffee und Kuchen. Der Vorlesewettbewerb, unterstützt von ehemaligen Mitgliedern des Jugendparlaments und in Anwesenheit von Bürgermeister Stefan Raetz, startet dann ab 15:00 Uhr. Buchhändler Christoph Ahrweiler, der die Veranstaltung mit Büchern und Buchgutscheinen unterstützt und auch der Jury angehört: „Voraussichtlich gegen 17:00 Uhr werden Vorjahresgewinner Philipp Schwarzer und der Bürgermeister die Siegerehrung vornehmen.“ Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Philipp Schwarzer, der 2016 die "Thronfolge" von Victoria Schaay (Gewinnerin 2015) antrat, wird in diesem Jahr die Siegerehrung seines Nachfolgers bzw. seiner Nachfolgerin gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Raetz durchführen.

anzeige rheinbacher

monte mare Banner