Ehemaliger Musikschüler als Kabarettist in Meckenheim zu Gast

Rheinbach/Meckenheim – Die Musikschule Voreifel hat schon einige Talente hervorgebracht – junge Solisten, die zum Beispiel hervorragend Flöte oder Klavier spielen.

Nun ist am Freitag, 14.9.2018, 20.00 Uhr in der Meckenheimer Jungholzhalle ein Shootingstar des Kabaretts zu Gast, der auf eine „klassische“ Musikschulkarriere zurückblicken kann.

Bernard Paschke, Jahrgang 2000 und jüngstes Ensemblemitglied der berühmten Leipziger Pfeffermühle, war von 2003 bis 2009 Schüler der Musikschule Voreifel. Musikkarussell, musikalische Früherziehung und Instrumentalunterricht waren die bewährten Stationen des jungen Meckenheimers. Neben seiner großen Begabung fürs Komische waren diese Ausbildungsstationen auch hilfreich für den Weg auf die Kabarettbühne. Mit seinem Programm „Tag des jüngsten Gerichts“ kehrt Bernard Paschke jetzt für einen Abend in die Rosenstadt zurück, um seine Gäste mit gut gesetzten Pointen zu begeistern. Rhythmusgefühl und richtiges Timing - beides lernt man in der Musikschule – werden ihm bei einem gelungenen Auftritt helfen.

 

 

 

anzeige rheinbacher