Tag des offenen Projekts an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. So könnte das Motto des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus (EMT) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) für seinen Tag des offenen Projekts am Freitag, 13. Juli 2018, lauten.

Die Studierenden des Fachbereichs präsentieren von 10 bis 12 Uhr ihre ingenieurwissenschaftlichen und journalistischen Projekte, die sie im Laufe des Semesters erarbeitet haben. Ab 11 Uhr beginnt mit Musik und guter Laune das Swinging Sofa, das Swiso Summer Special der Fachschaft EMT. (H-BRS, Grantham-Allee 20, Sankt Augustin)

 

Die Bandbreite insbesondere der gezeigten technischen Projekte ist größer, als hier aufgezählt werden kann. Sie reicht vom selbstgebauten Handy oder 3-D-Drucker über die Planung einer Photovoltaik-Anlage, webbasierte Steuerungen oder die Vielfalt von LED-Taschenlampen bis zu technischen Visualisierungen, der Weiterentwicklung des Rennwagens der Formula Student, eines Rasenmäherroboters oder eines Aufzugs.

Eine Gruppe von Studierenden im Masterstudiengang Technik- und Innovationskommunikation ist schon besonders aufgeregt: Sie stellen in Raum B 003 die neue Webseite für die Ringvorlesung "Technik und Umweltethik" vor, um ein breiteres Interesse für die Themen zu wecken, die jeden angehen. Schon jetzt kooperiert der Fachbereich bei der Berichterstattung mit ingenieur.de, die allerdings mehr die ausgewiesenen Experten anspricht. Am Tag des offenen Projekts soll die Seite online gehen.

Alle Projekte in der Übersicht:
https://www.h-brs.de/de/emt/termin/tag-des-offenen-projekts-im-sommersemester-2018

 

anzeige rheinbacher

monte mare Banner