1 Jugendblasorchester.Tomburg WindsGlanzleistung des Jugendorchesters der Tomburg Winds beim Orchesterwettbewerb in Schmallenberg

Das Jugendorchester der Musikschule Voreifel holte beim Orchesterwettbewerb während des Landesmusikfestes NRW in Schmallenberg (27. - 30.04.18) die Bestnote „Hervorragend“.

Mit der Gesamtpunktzahl von 94,7 Punkten (von 100) wurde das Orchester unter der Leitung von Georg Heide von der Expertenjury für die intensive Probenarbeit der letzten Wochen belohnt. Damit erhielten die Musiker die bestmögliche Bewertung: das Prädikat „ Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ in der Mittelstufe, und auch die bisher höchste Punktzahl bei einem Wertungsspiel überhaupt.

Bei dem an den Vortrag anschließenden Gespräch mit dem Juryvorsitzendem hob dieser besonders den sehr guten künstlerischen Gesamteindruck des Orchesters hervor. Das Orchester sei unter der Leitung seines Dirigenten auf einem sehr guten Weg und man könne am Spiel auch erkennen, dass die jungen Musikerinnen und Musiker durch gute, qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer betreut werden.

Der Leiter der Musikschule, Claus Kratzenberg, der beim Vorspiel und Jurygespräch mit anwesend war, freute sich sehr über das große Lob für das Orchester und die Arbeit seiner Musikschule.

 

anzeige rheinbacher

3 openairkino