IMG 3591Buchautor Torben Kuhlmann liest und zeichnet live im Wormersdorfer Gemeindesaal

Der Mond ist ein Käse, mal rund, mal angeknabbert, mal gelb wie Gouda, mal weiß wie Camenbert. Davon sind die Mäuse überzeugt. Alle bis auf eine. Die blickt durch ihr Fernrohr und weiß, dass der Mond ein Erdtrabant ist.

Und das will sie den anderen beweisen, indem sie hinauffliegt. "Armstrong - Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond" heißt die Geschichte des Hamburger Autors und Illustrators Torben Kuhlmann. Im Rahmen des Lesefests Käpt'n Book trug er sie am 6. Oktober im Gemeindesaal den knapp hundert Schülerinnen und Schülern der ersten und zweiten Klassen der Katholischen Grundschule Wormersdorf vor.

Gebannt verfolgten die Kinder die aufwändig illustrierte Geschichte der technikbegeisterten Tüftler-Maus, die nicht locker lässt. Gelächter gab es für den Test des selbstgebauten Raumanzugs im Goldfischglas, "cool" fanden die kleinen Zuhörer den Prototypen des Raketenrollschuhs, ein anerkennendes "boah" gab es für die erfolgreiche Mondlandung. Und als der Autor verkündete "Das ist das Ende der Mondmausgeschichte", waren "Ooch"-Rufe zu hören.

Torben Kuhlmann hatte aber noch einen weiteren Programmpunkt: Mit seinem Wasserfarbkasten malte er für die Kinder auf einem Flip-Chart ein Bild seiner Mondmaus. "Das sieht ja voll echt aus!", fanden die überraschten Kinder. Kuhlmanns signiertes Bild soll nun in der Grundschule aufgehangen werden.

IMG 3588

anzeige rheinbacher

monte mare Bannerbanner kanzlei schleimer 160x250