SPD Swisttal bittet um Vorschläge für ihren Ehrenamts-Preis

Die Swisttaler SPD möchte auch dieses Jahr wieder herausragendes ehrenamtliches Engagement von in der Gemeinde aktiven Bürgerinnen und Bürgern oder Gruppierungen mit ihrem Swisttal-Preis würdigen, der mit 250 Euro dotiert ist.

Weiterlesen: SPD Swisttal bittet um Vorschläge für ihren Ehrenamts-Preis

Turmstrasse 150Umgestaltung der Turmstraße: Ausschuss beschließt Konzept
Die am 17. Oktober 2017 im Ausschuss für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr (SUPV) zu treffende Entscheidung zur Erneuerung der Turmstraße in Rhein-bach war nicht leicht. Zum einen ist die Turmstraße ein dringender Sanierungsfall. Die Fahrbahn ist verschlissen, die Bürgersteige haben in vielen Bereichen erhebliche Schäden.

Weiterlesen: Umgestaltung der Turmstraße: Ausschuss beschließt Konzept

Erdgas kommt nach Ramershoven
e-regio beginnt 2018 mit den Arbeiten

Schon früher als geplant können die Ramershovener mit sauberem Erdgas heizen. Dafür hat sich Dagmar Specht, Ortsvorsteherin von Ramershoven und Mitglied des Rates, gemeinsam mit ihren CDU-Ratskollegen Silke Josten-Schneider und Oliver Baron bei e-regio erfolgreich eingesetzt. Grund sind Veränderungen beim Hochwasserschutz.
Ein Teil der Ortslage Ramershoven liegt innerhalb des festgelegten Überschwemmungsgebietes des Eulenbachs. In solchen Gebieten müssen Ölheizungen und -tanks bis 2023 hochwassersicher nachgerüstet werden, wenn man sie weiter betreiben will.
„Eine Alternative zur Nachrüstung der alten Ölheizung ist der Umstieg auf Erdgas. Wir freuen uns sehr, dass wir den Bürgern dies gemeinsam mit e-regio nun zeitnah anbieten können“, so Dagmar Specht.

Im Ausbauplan von e-regio war die Erschließung von Ramershoven mit Erdgas bereits mittelfristig vorgesehen. „Aufgrund der Hochwasserproblematik kommen wir dem Wunsch der Stadt Rheinbach gerne nach, früher mit den Arbeiten zu beginnen. Zudem können wir den Ramershovenern mit Erdgas bald eine saubere und umweltfreundlichere Energieversorgung anbieten“, erläutert  e-regio Geschäftsführer Christian Metze.

Die Planungen sind bereits angelaufen und die Bauarbeiten sollen spätestens in der zweiten Jahreshälfte 2018 starten. Spätestens Mitte 2019 soll alles fertig sein. Damit käme die Erdgas-versorgung für Ramershoven im Hinblick auf den Hochwasserschutz völlig zeitgerecht.
e-regio wird bereits in Kürze alle Haushalte mit ersten Informationen versorgen und darüber hinaus
in Abstimmung mit Dagmar Specht einen Informationsabend anbieten.

Interessierte Bürger können sich jederzeit an das e-regio-Netzanschlussteam wenden:

Tel: 02251 / 708 – 380        e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressekontakt

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Rheinbach
Klaus Jürgen Beer
Pressesprecher
Tel: 02225-16585
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

e-regio
Ilona Schäfer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0 22 51 / 708 - 149
Mobil: 0151 / 117 081 49
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.e-regio.de

 

1 PM SpielgerätZusätzliche Spielplatzausstattung durch den FDP-Stadtverband Rheinbach

Aus Anlass der Umgestaltung des Spielplatzes an der Stauffenbergstraße hatte der FDP-Stadtverband Rheinbach die Bewohner der Nordstadt auf ein Fest zu Gunsten des Spielplatzes an der Stauffenbergstraße eingeladen.

Weiterlesen: Zusätzliche Spielplatzausstattung durch den FDP-Stadtverband Rheinbach

1 Vollbildaufzeichnung 21.10.2017 222222„Gesundes Land - Gesunde Menschen“
Vortrag von Frau Prof. Dr. Violette Geissen, Universität Wageningen (NL)

Unsere Region, der Rhein-Sieg-Kreis, lebt auch im Internet-Zeitalter noch zu einem guten Teil von der Landwirtschaft. Der Umgang mit Herbiziden ist hier tägliches, selbstverständliches Geschäft. Auch im privaten Bereich waren Produkte wie „Roundup“ lange Zeit willkommene Arbeitserleichterung, z.B. beim Reinhalten der heimischen Einfahrt von so genanntem „Unkraut“.

Weiterlesen: Gesundes Land - Gesunde Menschen

Ausführungen des Mieterbundes Bonn/Rhein-Sieg – SPD-Kreistagsfraktion sieht sich bestätigt

Nach mehreren vergeblichen Einladungsversuchen der SPD-Kreistagsfraktion, die bisher an der schwarz-grünen Koalition scheiterten, konnten die Mitglieder des Wirtschafts- und Tourismusausschusses in ihrer letzten Sitzung nun endlich Vertreter des Mieterbundes und von „Haus- und Grund“ begrüßen.

Weiterlesen: SPD-Kreistagsfraktion sieht sich bestätigt

Seite 5 von 72

anzeige rheinbacher

monte mare Bannerbanner kanzlei schleimer 160x250