SPD Swisttal bittet um Vorschläge für ihren Ehrenamts-Preis

Die Swisttaler SPD möchte auch dieses Jahr wieder herausragendes ehrenamtliches Engagement von in der Gemeinde aktiven Bürgerinnen und Bürgern oder Gruppierungen mit ihrem Swisttal-Preis würdigen, der mit 250 Euro dotiert ist. Preiswürdige Vorschläge können bis zum 31. Oktober 2018 bei Gisela Hein (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Frankenstr.38, 53913 Swisttal) eingereicht werden. Der Jury, die im November über die Preisvergabe entscheiden wird, gehören neben dem Ortsvereinsvorsitzenden Tobias Leuning und dem Fraktionsvorsitzenden Joachim Euler die AWO-Vorsitzende Maria Gleißner, Pfarrerin Müller-Bück und Prof. Pippert aus Odendorf an. Die Übergabe des Preises findet wie üblich im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs der SPD Swisttal am 13. Januar 2019 im Dorfhaus Miel statt. 2018 ging der Hauptpreis an das Tambour-Corps Heimerzheim und zwei Anerkennungspreise an Reiner Lanzerath sowie Andrea Bayer und Hiltrud Hamboch vom Projekt "Fit for school".

anzeige rheinbacher