Bürgerinformationsveranstaltung zu der Errichtung der Lärmschutzwand an der BAB 61 im Bereich der Ortschaft Rheinbach-Wormersdorf

Die Ortschaft Wormersdorf liegt unmittelbar an der Bundesautobahn A 61, die 1973 in Betrieb genommen wurde. Sowohl durch die politischen Akteure, private Initiativen als auch die Stadtverwaltung Rheinbach haben sich seit Ende der 70 iger Jahre für eine Verbesserung der Lärmsituation für die Wormersdorfer Bevölkerung eingesetzt.

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen hat Anfang Juli mit dem Bau einer Lärmschutzwand in Höhe der Ortschaft Rheinbach-Wormersdorf begonnen und lädt alle interessierten Bürger herzlich ein, sich anlässlich einer

Bürgerinformationsveranstaltung
am Montag, den 16. Juli 2018 um 18:00 Uhr in der Schützenhalle, Schützenplatz
53359 Rheinbach-Wormersdorf

über das Bauvorhaben zu informieren.
In dieser Veranstaltung können auch individuelle Fragen zu der Baumaßnahme mit der Projektleitung geklärt werden. Von Seiten der Stadt Rheinbach wird Bürgermeister Stefan Raetz an der Informationsveranstaltung teilnehmen.

anzeige rheinbacher